Das Berka Ensemble in dem Ungarischen Haus von Pusztina/Pustiana – 31. Januar 2009

Das Berka Ensemble wurde am Samstag Abend um 17 Uhr in dem ungarischen Haus von Pusztina sowohl von den Kindern als auch von den Erwachsenen in schöner Volkstracht empfangen. So war die Ehre von uns, da sie umsonst gespeilt haben und auf eigene Kosten zu uns gekommen sind. Von uns haben sie Unterkunft und Verpflegung und natürlich viel Liebe bekommen.
Um 18 Uhr hat unsere Vorstellung auf der Bühne angefangen, zuerst haben die Volklorgruppe und die Kinder ihre Stücke vorgeführt. Da sie in Pusztina gekommen sind haben wir sie mit dem Lied “Unter dem grossen Berg von Pusztina” empfangen.
Timár Magdó Volkssänger, Tamás Júlia Roxana, die an dem Volksliedwettbewerb von Szatmárnémeti am 25. Januar den zweiten Preis von der Jury, Publikumslohn und den “Goldenen Pfau” Grad erworben hat, Pusztináu Valika, die an der “Volksliedwettbewerb an der Szeret” in der Kategorie von erster bis vierter Klasse den ersten Preis gewonnen hat, haben für das Publikm gesungen.
Nicht einmal die Volksmärchen sind ausgeblieben, Mátyás István, Lajos Katalin und László Nárcisz aus der achten Schulklasse haben die Hörerschaft mit den Volksmärchen wirklich vergnüngt.
Das Berka Ensemble war an der Reihe, das Publikum war aufgemerkt und niemand ist ohne Rufen, Singen und Tanzen während der Musik geblieben, wir haben ja nicht bemerkt, dass es sich zu einem “Tanzhaus” entwickelt hat, es gab keine Ruhe, das Publikum hat dazwischen angefangen schöne alte Lieder zu singen, solche die wir nur in unserer Kindheit von den Eltern gehört haben.
Die Kinder haben sich auch nicht gelassen, sie haben ebenfalls schön die Lieder “Meiner Geliebte im Tanz”, “Heute ist ja Freitag”, Meine Tochter, es wurde um dich beworben”, Hej haj Gänsehaut”, “Meine Patin”, “Ein Stück Weizen zwei Stück Roggen…” gesungen.
Das Ungarische Haus von Pusztina hat ganz schön von dem Tanzen, Singen und Rufen geschallt.
Wir bedanken uns herzlich bei dem Kunstmaler Szabó Laci für das leckeren Gulasch das er für uns gekocht hat. Das Berka Ensemble, die Kinder, die Erwachsene und die Lehrer haben alle fast gegessen, damit sie noch Draufgabe bekommen.
Vielen Dank für das Berka Ensemble für den wunderschönen Abend.

 

Hochachtungsvoll: Nyisztor Ilona

Übersetzt aus dem Ungarischen von: Zsanett Szeles

 

5.02.2009

<<<

 


Diese Seite drucken