Komitatswettbewerb aus Ungarisch in Bákó/Bacău

Am Samstag den 14. Februar war die Grundschule Domnita Maria in Bákó wieder von ungarischen Wörtern laut. Man hat die Schüler, die in dem Komitat ungarische Sprache lernen, zu einem Fachwettbewerb erwartet.

Aus 19 Unterrichts-Orten hatten je drei im Tschango-Schulungsprogramm einbezogene Kinder die Möglichkeit, an dem von den Unterrichtsaufsehern des Komitats Bákó und von dem MCSMSZ organisierten Wettbewerb ihre ungarische Kentnisse zeigen zu können. (Natürlich konnte das Dorf Szitás, das das Programm nur in diesem Jahr gestartet hat, noch keine Teilnehemer zum Wettbewerb schicken.)
Die geschickteren Kinder der in den Dörfern vorhergehend veranstalteten Wettbewerbe sind in die Zentrale des Komitats gefahren. Nach dem leckeren Frühstück – Dank der Firma Fornetti – haben die Kinder entspannt in drei Klassenräumen auf die Fragen gewartet. Dem letzten Jahr ähnlich haben die Kinder aus drei Altersklassen und aus der I bis IV., der V. bis VI. und der VII. bis VIII. Schulklassen wetteifert.
Die Fragen kann man hier anschauen: I-IV. Klasse, V-VI. Klasse und VII-VIII. Klasse.

Die Kinder haben die Arbeit ernst genommen und die Aufgaben etwa drei Stunden lang geschrieben. Nach dem Mittagessen haben alle ungeduldig auf die Veröffentlichung der Ergebnisse gewartet, hinter geschlossenen Türen hat man mit bedenklicher Arbeit die Klausuren korrigiert.
Vielen Dank für die Teilnahme an der Arbeit für Ferencz Lilla, Kovács Melánia, Ferencz Éva, Varga Máté, Turcsik Magdolna, Farkas-Ferencz Gabriella und Endre.

Die Veröffentlichung der Ergebbnisse ist in guter Laune abgelaufen, keine Schüler ist ohne Geschenk geblieben, wir waren sehr froh den Stolz der Schüler und ihrer Lehrer zu sehen.

 

Die Namen der Preisträger sind hier aufgeführt:

 

I-IV. Klasse:
I. Preis: Istók Anna – Klézse 89,5 Punkte
II. Preis: Ambrus Ádi – Kostelek 87,75 Punkte
III. Preis: Bulai Madalina – Diószén 85,5 Punkte
V-VI. Klasse:
I. Preis: Cîtea Olimpia – Magyarfalu 93,35 Punkte
II. Preis: Istók Csincia – Klézse 91,85 Punkte
III. Preis: Becze Daniela – Frumósza 90,05 Punkte
VII-VIII. Klasse:
I. Preis: Gertui Nikoletta – Kostelek 97,2 Punkte
II. Preis: Polcovnicu Irina – Külsőrekecsin 91,25 Punkte
III. Preis: László Nárcisz – Pusztina 86,25 Punkte


Vier Schüler aus der V. bis VIII. Klasse sind von der Hauptabteilung der Minderheiten des Ministeriums für Schulung von Romanien sind dieses Jahr zu dem Mikes Kelemen Landeswettbewerb zu Udvarhely eingeladen.
Vielen Dank für die Domita Maria Grundschule, dass sie Ort für den Wettbewerb gesichert haben.
Vielen Dank für die Fornetti Romania GmbH für die Versorgung der Kinder.
Vielen Dank für die Pateneltern, die mit ihrer Unterstützung während dem ganzen Jahr die Transportierung, das Essen, die Preise und Geschenke gesichert haben.

 

 Übersetzt aus dem Ungarischen von: Zsanett Szeles

 

       

18.02.2009

<<<


Diese Seite drucken